Dienstag, 17. April 2012

Frühling


Er ist's

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohl bekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab' ich vernommen!

Eduard Mörike

Kommentare:

Rosie hat gesagt…

*schwärm*
Ein schönes Gedicht vom alten Möricke. Deine Karte sieht toll aus

Anjas-Artefaktotum hat gesagt…

Mit dem Gedicht bin ich auch aufgewachsen*g* tolle Karte zum Thema Frühling.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...